Bericht
10. 09. 2017
Verkehrsunfall im Ortszentrum
von:
Feuerwehr Sandl
Kurz vor 5 Uhr morgens wurden wir mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Sandl alarmiert. 2 Fahrzeuge sind frontal kollidiert.
Nach erster Erkundung wurde festgestellt das 3 Personen verletzt sind. Diese wurden zuerst durch Feuerwehrkameraden betreut und nach Eintreffen des Roten Kreuzes von denen in das Krankenhaus transportiert. In der Zwischenzeit wurden von weiteren Kameraden eine Beleuchtung für die Ausleuchtung der Einsatzstelle aufgebaut und der Brandschutz hergestellt. Die austretenden Flüssigkeiten wurden mittels Ölbindemittel aufgefangen. Nach der Freigabe durch die Polizei haben wird die beiden Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn geborgen und die B38 von Fahrzeugteilen gereinigt.
Der Einsatz wurde nach eineinhalb Stunden beendet und die 20 Kameraden konnten in das Feuerwehrhaus einrücken.
 
Zum Einsatz
Älter
Fahrzeugbergung B38
Übersicht
 
Weitere Fotos