Bericht
21. 08. 2010
Auslandseinsatz für unsere Bewerbsgruppe
von:
Feuerwehr Sandl
Der Deutsche Bundesfeuerwehrleistungsbewerb wurde in Bitburg abgehalten. Dank solider Laufleistungen und ausreichender Vorbereitung konnten sich die Mitgleider der Bewerbsgruppe alle sechs Leistungsabzeichen sichern!
Jahrelanges Bemühen, Innovation und erfolgreiches Mitwirken an den österreichischen Feuerwehrleistungsbewerben war Voraussetzung für die Teilnahme an einem Auslandsbewerb. Bereits in den Vorjahren gastierten wir in Sterzing und erinnern uns bis heute noch sehr gut an einen länderübergreifenden und interessanten Bewerb in der südtirolischen Kleinstadt.
So wurde dieses Jahr unter dem Motto „Zu Gast bei Feuerwehrfreunden“ ein internationaler Feuerwehrbewerb im westdeutschten Bitburg, nahe der Grenze zu Luxemburg ausgetragen. Rund 1.300 Feuerwehrfrauen und –männer aus Italien, Polen, Österreich, Belgien, Luxemburg und Deutschland nahmen an diesem Gemeinschaftserlebnis teil, das in dieser Größenordnung bislang einmalig in Deutschland ist.
Aber nicht nur das Bewerbswesen stand im Vordergrund unseres Ausflugs. Da wir bereits zwei Tage vor dem Bewerb angereist sind, hatten wir auch Zeit für einen Kulturausflug in die Hauptstadt Luxemburg. Auch die Festigung der Kameradschaft war Ziel der Reise.
Unsere Bewerbsgruppe trat beim Bewerb in mehreren Disziplinen an und konnte am Ende die Leistungsabzeichen Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Deutsch-International in den Wertungsklassen Bronze und Silber bewältigen.
Bei der Abschiedsrede unterstrich der deutsche Innenminister Karl-Peter Bruch in seinem Nachwort ausdrücklich die Bedeutung des Ehrenamtes in der Gesellschaft und die internationale Begegnung mit Feuerwehren aus ganz Mitteleuropa
   
Älter
Jugendlager 2010
Übersicht
Aktueller
Neue Feuerwehrfunker in Sandl ausgebilde...
Weitere Fotos