Bericht
07. 05. 2011
Top-Platzierung beim Fula-Bronze
von:
Feuerwehr Sandl
Die Freiwillige Feuerwehr Sandl erzielte beim 38. Bewerb um das Feuerwehrfunkleistungsabzeichen in Bronze mit ihrem einzigen Teilnehmer eine tolle Platzierung! Insgesamt waren 460 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesland zum Bewerb angetreten.
Aufgrund der hervorragenden Ausbildung im Bezirk Freistadt waren 7 Teilnehmer des Bezirkes fehlerfrei. Somit konnte der Bezirk ein Drittel (7 von 21) der fehlerfreinen Teilnehmern stellen.
Den ersten Rang erzielte Birgit Luger von der FF Kaltenberg, den zweiten Rang erreichte Jürgen Kreiner von der FF Mitterbach und den dritten Rang belegte eine Kameradin aus dem Pflichtbereich Sandl, Sandra Bräuer, Mitglied der FF Pürstling.
OBM Ruhmer Florian (FF Sandl) belegte den 7. Rang und lies somit 453 Teilnehmer hinter sich.
Dieses Ergebnis war nur aufgrund der hervorragenden Ausbildung möglich. Die Bewerber übten 4 Wochen lang intensiv für diesen Bewerb. Hinter jedem Bewerber stand eine große Anzahl an Ausbildern, die die Bewerber auf alle Feinheiten des Bewerbes freiwillig ausbildeten.
Ein großer Dank gilt OAW Miachael Lauss (FF Spörbichl) und seine Ausbildnern.

Bilder: HAW Erwin Summerauer
   
Älter
THL Prüfung erfolgreich abgelegt
Übersicht
Aktueller
Neue Kameraden in der Jugendgruppe